Schullogo orange

*

 Liebe Eltern,

auf dieser Seite werden Sie ab sofort immer "auf dem Laufenden gehalten", d. h. Sie erhalten zwar weiterhin - wie gewohnt - Elternbriefe in Papierform, haben jedoch zusätzlich die Möglichkeit, aktuelle Informationen online hier auf unserer Homepage abzurufen. Vergessen Sie bitte nicht, zusätzlich regelmäßig die Terminübersicht aufzurufen, da diese laufend aktualisiert wird - und so kommen Sie hin: Im Seitenmenü links einfach den Link Termine (unter Terminkalender) anklicken! Um detaillierte Informationen zu den einzelnen Termineintragungen zu erhalten, bitte im schwarzen Feld, das sich beim "Überfahren" des jeweiligen Eintrags öffnet, die orangefarbene Überschrift anklicken!

 

Nicht so hastig, liebe Eltern und Kollegen!

Bitte denken Sie daran, dass Sie auf Ihrem Weg zur und von der Schule und auch im Bereich des Kindergartens in einer Tempo-30-Zone unterwegs sind. Vor allem im unmittelbaren Nahbereich von Schule und Kindergarten ist die Verkehrsführung etwas unübersichtlich. Schulbeginn in der Frühe und Schulschluss am Mittag sind Zeiten, zu denen unsere Kinder besonders gefährdet sind, da ein erhöhtes allgemeines Verkehrsaufkommen herrscht, was Anlass genug sein dürfte, den Fuß vom Gas zu nehmen - vielen Dank für Ihre umsichtige Fahrweise und natürlich stets GUTE FAHRT!

 

Unsere Schüler: "fit-4-future"

fit-4-future Logo

Starke, gesunde und glückliche Kinder lernen leichter: Diese vier Bausteine bilden das ganzheitliche und wissenschaftlich evaluierte Fundament der Präventionsinitiative fit4future für Grund- und Förderschulen. Seit diesem Schuljahr sind auch wir dabei. Eine riesige Spieltonne wurde bereits geliefert - sehr zur Freude der ganzen Schulfamilie!

Mehr dazu in Kürze. Neugierig geworden? Für weitere Informationen einfach das fit4future-Logo ganz oben anklicken!

 

Frauenquote? Bei uns gar kein Problem!

Sie , liebe Eltern, haben abgestimmt und entschieden. Damit steht der neue Elternbeirat und hat bereits seine Amtsgeschäfte aufgenommen. Auch in diesem Schuljahr wieder zu 100% weiblich besetzt, hat es keine wirklich großen Veränderungen gegeben: Zur Stellverteterin der Elternbeiratsvorsitzenden Marika Maierhofer wurde erneut Michaela Hager ernannt. Auch die übrigen Posten wurden nicht neu besetzt, allerdings wurde ein neues Amt - das für Öffentlichkeitsarbeit - mit Bettina Asenbeck besetzt, die neben Wiebke Köhler zum ersten Mal im Team dabei ist. Wir gratulieren dem neu gewählten Elternbeirat zur Wahl und bedanken uns gleichzeitig für die geleistete hervorragende (Zusammen)arbeit im vergangenen Schuljahr! Weitere Informationen finden Sie auf der Elternbeiratsseite (im Seitenmenü links bzw. unten, wenn Sie Unsere Schule anklicken).

                                                            Ab diesem Schuljahr ...

... hat auch die Grundschule Kastl eine KLARO-Klasse, nämlich die aktuelle 1. Klasse! Mit Klasse2000 und seiner Symbolfigur KLARO erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder mit Klasse2000 das 1x1 des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. Lehrkräfte und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten rund 15 Klasse2000-Stunden pro Schuljahr zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen. So entwickeln Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben. Ermöglicht hat uns dies das Ingenieurbüro KONTECH GMBH mit Sitz in Burgkirchen, das die Patenschaft für das Langzeitprojekt übernimmt - dafür ein HERZLICHES DANKESCHÖN!
Wollen Sie mehr erfahren? Dann klicken Sie einfach auf das Bild links!
                           
 

Grundschule Kastl gewinnt Spielzimmer!

Bundesweite Initiative „Spielen macht Schule“ stattet die Grundschule Kastl mit einem Spielezimmer aus.

Frankfurt/Main, September 2017.

Die Grundschule Kastl hat dank ihres originellen und durchdachten Konzepts für ein Spielezimmer eine komplette Spieleausstattung gewonnen. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn: Spielen macht schlau!

„Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“, so Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ZNL Ulm.

Die Grundschule Kastl hat sich an dem diesjährigen Aufruf der Initiative beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um ein Spielzimmer in ihrer Schule vorstellt. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 201 Gewinner in allen 16 Bundesländern.

Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein Mehr Zeit für Kinder und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen. Unterstützt wird die Initiative, die in diesem Jahr zum elften Mal ausgeschrieben wurde, von den 16 Kultusministerien.

Um ein Spielezimmer für ihre Schule zu gewinnen, hatten die Grundschulen bis Juni 2017 Zeit, ihre individuell erarbeitete Bewerbung an den Verein Mehr Zeit für Kinder zu schicken. Die besten Konzepte wurden von einer Fachjury prämiert und die Einrichtung der Spielzimmer erfolgte im Anschluss. Die kostenlosen Spiele werden von den Mitgliedsunternehmen des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) zur Verfügung gestellt.

In der Pilotphase im Jahr 2007 haben zunächst 10 hessische Schulen ein solches Spielezimmer gewonnen. Mit den Gewinnern aus diesem Jahr gibt es nun bundesweit über 2.000 spielende Schulen. Fotos von diesen sowie alle aktuellen Infos, die Wettbe­werbs­unter­lagen, Beispielkonzepte und den Ausstattungskatalog gibt es im Internet unter: www.spielen-macht-schule.de.

Hintergrund:

Hintergrund des Projektes sind die Erkenntnisse der modernen Hirn­forschung. Sie zeigen, dass aktive Erfahrungen mit haptischen und visuellen Reizen, wie sie das klassisches Spielzeug bietet, förderlicher sind als die passive Erfahrungsvermittlung, wie sie durch das Fernsehen stattfindet. Schon Kinder im Grundschulalter sind dem ständig wachsenden Einfluss von Bildschirmmedien wie Internet, PC Spielen und Konsolen ausgesetzt. Bewegung und Kreativität, wichtige Faktoren für die kindliche Entwicklung, bleiben dabei auf der Strecke. Dem immer stärker werdenden Einfluss der Bildschirmmedien möchte die Initiative „Spielen macht Schule“ entgegen­wirken.

SPIELEN MACHT SCHULE

Eine Initiative des ZNL TransferZentrums für Neurowissenschaften und Lernen und des Mehr Zeit für Kinder e.V.

Gesponsert von den Mitgliedsunternehmen des Deutschen Verbandes der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI).

Fellnerstraße 12 • 60322 Frankfurt am Main

Telefon 069 / 15 68 96 – 12 • Fax 069 / 15 68 96 – 10 • E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                                                                                               

Schulfrucht auch im aktuellen Schuljahr!

Auch in diesem Schuljahr können wir wieder - Dank vieler freiwilliger Helfer aus Ihren Reihen - am Schulfruchtprogramm teilnehmen. An zwei Tagen in der Woche können unsere Schüler verschiedenes Obst und Gemüse - teilweise aus biologischem Anbau - in der kleinen Pause immer montags und mittwochs genießen, das fleißige Eltern für jede Klasse vorbereitet (gewaschen, geschnitten und portioniert) haben - vielen Dank! Eine kleine Bitte an Sie, liebe Eltern: Bitte achten Sie ein wenig darauf, an den beiden "Schulfrucht-Tagen" Ihren Kindern eine etwas reduzierte Brotzeit mit in die Schule zu geben, damit das Angebot für unsere Kids attraktiv bleibt.

Das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm wird in Bayern als Schulfruchtprogramm umgesetzt. Es soll die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens unterstützen. Seit dem Schuljahr 2014/15 kommen zusätzlich zu den Grundschulkindern auch Kinder in Kindergärten und Häusern für Kindern in den Genuss von kostenlosem Obst und Gemüse.

                                                                                                                                                                                                                  
 Wir brauchen immer noch Ihren alten ... Verbandskasten!

Wussten Sie eigentlich, dass (Auto)verbandskästen ein Verfallsdatum haben? Alle paar Jahre müssen diese ausgetauscht werden, damit die Fahrzeuge die neue TÜV-Plakette erhalten. Ärgerlich nur, dass der Inhalt noch durchaus verwendbar ist. Wir hätten da einen Vorschlag: Da wir im kommenden Schuljahr mit dem Erste-Hilfe-Kurs "Juniorhelfer" für Grundschüler starten wollen, benötigen wir dafür Verbands- und Wundversorgungsmaterialien in größerem Umfang. Die Anschaffung wäre recht kostspielig, würde es nicht ein Verfallsdatum für Autoverbandskästen geben ... Schauen Sie doch einfach mal in Ihren Kofferraum - ist Ihr Verbandskasten noch aktuell? Nein? Dann spenden Sie ihn doch einfach der Grundschule Kastl für unser Juniorhelfer-Projekt - VIELEN DANK!
Für weitere Informationen rund um das Juniorhelfer-Projekt bitte Bild (© BRK) rechts anklicken.
 

Das neue Schul-T-Shirt ab sofort bestellbar - jetzt zugreifen!

Wie bereits angekündigt, ist das neue fesche Schul-T-Shirt (siehe unten) ab sofort in allen Größen (von Kindergröße 134 bis Erwachsenengröße XXL) "quietschgrün" und in hervorragender 100%-Baumwoll-Qualität für nur 12,-- € verfügbar und kann mit Größenangabe in beliebiger Stückzahl bestellt werden. Auf der Rückseite des T-Shirts befindet sich unser Grundschullogo und auf der Vorderseite im Brustbereich rechts der Schriftzug GS Kastl, ebenfalls in weiß.
Bestellbar jederzeit mit Größenangabe verbindlich bei der Klassenlehrkraft (oder direkt auf dieser Homepage über > Kontakt im Seitenmenü links oder unten, falls Sie ein Tablet verwenden) - ab sofort und dauerhaft verfügbar!

Ach ja ... wussten Sie außerdem schon, dass die Grundschule ein neues Schullogo hat? Dieses Schullogo ziert nicht nur jeden Briefkopf, sondern eben auch unser neues Schul-T-Shirt, wie bereits erwähnt.


 


Nehmen Sie Kontakt auf!
Wenn Sie Kontakt (im Seitenmenu links bzw. unten, falls Sie ein Tablet verwenden) anklicken, öffnet sich ein Kontaktformular, mittels welchem Sie per Mail "direkt auf meinem Schreibtisch landen" - Fragen, Wünsche, Feedback, Anregungen Ihrerseits werden (möglichst) umgehend beantwortet. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

 

Mit freundlichen Grüßen

Jan Giefing
Rektor

 

 Ferientermine im Schuljahr 2017 / 2018

  • Weihnachtsferien: 23.12.2017 bis 7.1.2018
  • Faschingsferien: 10.2.2018 bis 17.2.2018
  • Osterferien: 24.3.2018 bis 8.4.2018
  • Pfingstferien: 19.5.2018 bis 3.6.2018
  • Sommerferien: 28.7.2018 bis 10.9.2018

    Sie werden darauf hingewiesen, dass außerhalb der Ferienzeiten Reise- und Urlaubspläne Ihrerseits eine Beurlaubung
    Ihrer Kinder vom Unterricht nicht rechtfertigen!

Übrigens ist Google als Suchmaschine für Kinder nicht geeignet. Daher gibt es im Internet spezielle Suchmaschinen für Kinder, wie beispielsweise
  www.blinde-kuh.de oder www.fragfinn.de

             Eine kleine grüne Raupe mit roter Mütze und roten Schuhen schaut durch eine Lupe. Darunter steht die Schriftzug fragFINN.de.
© beim jeweiligen Seitenbetreiber

 Weitere nützliche Informationen rund ums Thema "Sicheres Surfen" bietet

internet-abc
(Ein Klick bringt Sie hin!)

ORIOLUS-Lernprogramme an unserer Grundschule

Diese Software wird auf dem PC installiert, sodass die Schüler selbstständig und internetunabhängig lernen und üben können - ideal zum Beispiel in Differenzierungsphasen des Förderunterrichts in der Lernwerkstatt.
Interessierte Eltern haben die Möglichkeit, über die Schule das Lernprogramm zu einem attraktiven Sonderpreis (- 50% Rabatt!) zum häuslichen Üben zu erwerben - fragen Sie den/die Lehrer/in Ihres Kindes. Für weitergehende Informationen zu Oriolus klicken Sie einfach auf das Bild unten.

                 

... und außerdem arbeiten wir an unserer Schule mit den Internet-Lernangeboten von Antolin und Mathepirat
(Ein Klick auf das jeweilige Icon bringt Sie hin!)


© Schroedel, Braunschweig
  

Hinweis: Alle mit * versehenen Illustrationen auf dieser Seite © by Microsoft ClipArt                   

Zum Seitenanfang